Christlicher Blog von Künstlern

Künstlerisch. Über Gott im Alltag.

Was dich hier erwartet:
Ein buntes Team an Kreativen berichtet wöchentlich, wie sie Gott im Auf und Ab des Alltags erleben. Du bist eingeladen, mit auf diese Reise zu gehen.

Ja zum Weg

Gedicht und Foto von Danny am 23. Februar 2024

Wege entstehen, indem man sie geht
Und sich dem stellt, was gegen einen steht
Land wird entdeckt, wenn man Grenzen verlässt
Und mutig sein Segel bei Gegenwind setzt
Glaube wächst in den schweren Zeiten
Die einen auf Größeres vorbereiten
Wer wagt zu gehen, der wird auch fallen
Doch wer rastet, der rostet am schlimmsten von allen
Vielleicht ist es Zeit, sich aus der Deckung zu wagen
Antworten kommen nicht, ohne zu fragen
Vielleicht ist es Zeit, neue Wege zu gehen
Um einmal zurück auf das Leben zu sehen
Und sagen zu können, es hat sich gelohnt
Das Wagnis zu wagen, wurde belohnt

Du wirst mir den Weg zum Leben zeigen und mir die Freude deiner Gegenwart schenken. Aus deiner Hand kommt mir ewiges Glück. (Psalm 16,11)

Von innen nach außen

Text und Animation von Ute am 09. Februar 2024

Du hast einen Plan für jeden Menschen. Du hast einen guten Plan, auch für mich. Die Mauer meiner eigenen Vorstellungen und Pläne durchbreche sie. Führe mich Schritt für Schritt, bitte.
Ich will nicht länger voraus stürmen, sondern den Weg genießen mit dir an der Seite; mich nicht länger abmühen, dass Dinge geschehen, bevor die Zeit dafür reif ist. Die Zeit, in der du mich von innen veränderst, um deine Pläne mit mir nach außen zu verwirklichen.
Doch ich segne jeden, der seine Hoffnung auf mich, den Herrn stetzt, und mir ganz vertraut. Er ist wie ein Baum, der nah am Bach gepflanzt ist
und seine Wurzeln zum Wasser streckt. Jeremia 17. 7, 8a

Liebe bist Du!

Bild und Lied von Miriam am 02. Februar 2024

Eine Antwort auf die Jahreslosung 2024

Hier bin ich Herr, sehn mich so sehr, nach Deiner Gegenwart.
Ich selbst bin leer, mein Herz verlangt mehr, braucht Deine Liebessaat.
Ohne Dich kann ich nicht lieben, weil Du selbst die Liebe bist.
Will Liebe leben, die Dich beständig ehrt.
Ohne Dich kann ich nicht siegen, weil Du selbst der Sieger bist.
Will Liebe greifen, die aller Trennung wehrt.
Alles was ich denk, fühl und bin, lege ich jetzt vor Dich hin.
Möchte ganz in Deiner Liebe sein, Liebe bist Du, Liebe bist Du!
Zieh mich an Dein Vaterherz, entmachte meinen Seelenschmerz.
Ich brauch nur Deine Liebe allein, Liebe bist Du, Liebe bist Du!
„Alles, was Ihr tut, geschehe in Liebe.“ (Die Bibel, 1.Korinther 16,14)

Dankbar

Text und Bild von Jana am 26. Januar 2024

Unendlich dankbar für Dich
Beschenkt durch deine Gegenwart bin ich
Deinen Odem hast Du mir gegeben
Durch Dich lebe ich!
Danke Himmels-Papa, Du Schöpfer, Du großer Held
Befreit hast Du mich
Denn all meine Schuld, mein Versagen und
Lebenslast hast du von mir genommen
Tiefen Frieden in mich gesät!
Öffnend halte ich meine Hände
Gebe Dir alles, was ich festhalte, ab
Empfangen möchte ich
Deinen guten Segen für dieses neue Jahr
Du gibst so gerne!
„Gnädig und barmherzig bist Du, Gott!
Groß ist Deine Geduld und grenzenlos Deine Liebe!
Gott ist gütig zu allen; und sein Erbarmen gilt jedem seiner Geschöpfe!
Alles, was atmet, lobe Dich, Gott!“
(Auszüge aus Psalm 145 & 150)

© Bunte Auen e.V.